Jeder Moment zählt, ob angenehm oder unangenehm, nichts wird ausgegrenzt.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit MBSR in Kassel, Eva Metz 

Was ist Achtsamkeit?

„Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein:

bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen. Diese Art der Aufmerksamkeit steigert das Gewahrsein und fördert die Klarheit sowie die Fähigkeit,

die Realität des gegenwärtigen Augenblicks zu akzeptieren. Sie macht uns die Tatsache bewusst, dass unser Leben aus einer Folge von Augenblicken besteht.

Wenn wir in vielen dieser Augenblicke nicht völlig gegenwärtig sind, so übersehen wir nicht nur das, was in unserem Leben am wertvollsten ist, sondern wir erkennen

auch nicht den Reichtum und die Tiefe unserer Möglichkeiten zu wachsen und uns zu verändern …

Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität

in Berührung zu bringen.“                                                     

Jon Kabat-Zinn, Im Alltag Ruhe finden

Das Training der Achtsamkeit hilft:      

eigenes, unerwünschtes Verhalten rechtzeitig zu erkennen

das Verhalten zu verändern

den Stresslevel zu senken 

die Aufmerksamkeit und die Gedächtnisleistung zu erhöhen

die Wiederstandskraft zu verbessern

Ihre Körperempfindungen wahr und ernst zu nehmen

Ihre Gefühle und Bedürfnisse wahr zu nehmen 

Körpersignale wie Hunger und Sättigungsgefühl wahr zu nehmen 

 

„Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die jedem Mensch zur Verfügung steht. Häufig haben wir aber  keinen bewussten Zugang dazu. Achtsamkeit ist eine

Frage des Trainings und erfordert Übung. Mithilfe von Achtsamkeitsübungen lernen wir uns neu und anders kennen, spüren besser, was wir  gerade brauchen und

konzentrieren uns mehr auf  das Heilsame. Wir fühlen uns wacher, präsenter  und gelassener, auch in schwierigen Lebensphasen. “   

 

www.mbsr-verband.de

Was ist Achtsamkeit für mich?

Das Leben  zu erleben, statt es zu erdenken.

Lebendig alles (Licht und Schatten) anzuerkennen.

Das Leben als einen fließenden Prozess zu erleben

Immer wieder neu loszulassen.

Innehalten und „nur“ atmen.

Mitgefühl und Herzensqualität entfalten.

Mit den Hindernissen umgehen lernen.

 

Eva Metz

Mergellstraße 11

34130 Kassel

Tel: 0561 - 93715290 oder 0173-7839990

email: metz.eva@web.de

ZERTIFIZIERT DURCH
Stressbewältigung durch Achtsamkeit Eva Metz 
mbsr-mbct    V  E  R  B  A   N  D  MITGLIED IM ACHTSAMKEIT IM LEBEN

Eva Metz

Mergellstraße 11

34130 Kassel

Tel: 0561 - 93715290 oder 0173-7839990

email: metz.eva@web.de

Jeder Moment zählt, ob angenehm oder unangenehm, nichts wird ausgegrenzt.

Was ist Achtsamkeit?

„Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein:

bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen. Diese Art der Aufmerksamkeit steigert das Gewahrsein und fördert die Klarheit sowie die Fähigkeit,

die Realität des gegenwärtigen Augenblicks zu akzeptieren. Sie macht uns die Tatsache bewusst, dass unser Leben aus einer Folge von Augenblicken besteht.

Wenn wir in vielen dieser Augenblicke nicht völlig gegenwärtig sind, so übersehen wir nicht nur das, was in unserem Leben am wertvollsten ist, sondern wir erkennen

auch nicht den Reichtum und die Tiefe unserer Möglichkeiten zu wachsen und uns zu verändern …

Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität

in Berührung zu bringen.“                                                     

Jon Kabat-Zinn, Im Alltag Ruhe finden

Das Training der Achtsamkeit hilft:      

eigenes, unerwünschtes Verhalten rechtzeitig zu erkennen

das Verhalten zu verändern

den Stresslevel zu senken 

die Aufmerksamkeit und die Gedächtnisleistung zu erhöhen

die Wiederstandskraft zu verbessern

Ihre Körperempfindungen wahr und ernst zu nehmen

Ihre Gefühle und Bedürfnisse wahr zu nehmen 

Körpersignale wie Hunger und Sättigungsgefühl wahr zu nehmen 

 

„Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die jedem Mensch zur Verfügung steht. Häufig haben wir aber  keinen bewussten Zugang dazu. Achtsamkeit ist eine

Frage des Trainings und erfordert Übung. Mithilfe von Achtsamkeitsübungen lernen wir uns neu und anders kennen, spüren besser, was wir  gerade brauchen und

konzentrieren uns mehr auf  das Heilsame. Wir fühlen uns wacher, präsenter  und gelassener, auch in schwierigen Lebensphasen. “   

 

www.mbsr-verband.de

Was ist Achtsamkeit für mich?

Das Leben  zu erleben, statt es zu erdenken.

Lebendig alles (Licht und Schatten) anzuerkennen.

Das Leben als einen fließenden Prozess zu erleben

Immer wieder neu loszulassen.

Innehalten und „nur“ atmen.

Mitgefühl und Herzensqualität entfalten.

Mit den Hindernissen umgehen lernen.